Heute geöffnet von 13.30 - 18.00 Uhr - Kontakt unter (0451) 7 07 08 67

Märchenhafter Grass Ausstellung v. 08.05.2013-06.06.2013

Unsere Ausstellung mit den Arbeiten Günter Grass´ ist beendet.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Mitwirkenden.

Sven Simon, Herrn Thomsa vom Grass Haus, THOMASberg fotoGRAFIE,

dem Kunsthaus Lübeck sowie Frau Risch und Herrn Maxwitat von den Lübecker

Nachrichten

Ausstellungseröffnung 08.05.2013, 19.00h

Ausstellungsende 08.06.2013

Märchen spielen im Werk von Günter Grass von der BLECHTROMMEL (1959) bis zu seinem jüngsten Prosawerk GRIMMS WÖRTER (2010) eine wichtige Rolle. In seinem Debütroman verleiht Grass seiner gnomenhaften Hauptfigur Oskar Matzerath magische Kräfte und verwendet in Abkehr zu gängigen Erzählmustern in der Nachkriegsliteratur wieder ganz bewusst den Topos des "Es war einmal...".

Im BUTT (1977) bildet die berühmte Erzählung "Vom Fischer un syner Fru" die Grundlage für den Roman, der im Untertitel zunächst "Ein Märchen" heißen sollte.

Was die Brüder Grimm und der aktuelle Film "Cloud Atlas" mit dem Erzählverständnis des Nobelpreisträgers zu tun haben, warum sich Rumpelstilzchen in der RÄTTIN (1986) ein Bein ausreißt, und warum Grass immer wieder in den Wald zurückkehrt, darüber sprichtam 08.05.2013 Jörg-Philipp Thomsa, (Leiter des Günter Grass-Hauses, Lübeck) dei uns, in der Galerie Ansichtssache, Hüxstrasse 34, 23552 Lübeck.

Die Hintergrundinformationen durch Herrn Thomsa,  wird der Lübecker Schauspieler Sven Simon durch eine Lesung aus den entsprechenden Grass´schen Werken begleiten.

Die Veranstaltung  beginnt um 19.00h und wird ca. 60 min dauern. Wir bitten zu beachten, dass es keine Sitzplätze gibt und die Besucher somit Stehvermögen mitbringen sollten.

Unterstützt durch:

Günter-Grass-Haus Lübeck

Kunsthaus Lübeck

FOTOgrafie thomasBERG





 


Wir würden uns freuen,
Sie bei uns begrüßen zu können.
Bettina und Thomas Jespersen

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.